Feldsalat Dressing Ideen – Einfache und schnelle Zubereitung

Ideen für ein Feldsalat Dressing
Bildquelle: Elena Veselova – 571747468 / Shutterstock.com

Feldsalat wird vorwiegend im Herbst und Winter zu leckeren Menüs als Beilage serviert. Das richtige Dressing für den Feldsalat auszuwählen, ist oftmals schwer. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten. Hier bekommst du einige Feldsalat Dressing Ideen zum einfachen Zubereiten für Zuhause.

Es gibt einige Grundzutaten, die für ein Feldsalat Dressing oder auch für Rucola oder andere Salate verwendet werden können. Möchte man es cremig, eignen sich Joghurt, Mayonnaise oder auch Creme fraiche als Hauptzutat für ein Salatdressing. Möchte man es exotischer, sind Himbeersirup, Granatapfelsaft oder auch Orangensaft eine gute Idee.

Feldsalat Dressing mit Senf

Ein klassisches Honig Senf Dressing eignet sich immer gut für ein Feldsalat Dressing. Honig und Senf harmonieren wunderbar miteinander. Zusätzlich werden Honig Senf Dressings mit Balsamico und Olivenöl angereichert. Frische Kräuter passen immer zum Feldsalat und können nach Belieben hinzugegeben werden.

Honig so viel du möchtest

+

Senf so viel du möchtest

+

1 Teil Balsamico + 3 Teile Olivenöl

Feldsalat Dressing mit Joghurt

Joghurt als Basiszutat macht das Dressing für frischen Feldsalat schön würzig und cremig. Welche weiteren Zutaten hier dazu gegeben werden, ist reine Geschmackssache. Zu einem Salatdressing gehört neben einer Basiszutat immer Öl und Säure. Jedoch kann man hier frei und kreativ sein und verschiedene Zutaten miteinander mixen.

2 Teile Joghurt

oder

2 Teile Creme fraiche

oder

1 Teil Mayonnaise

+

Saft einer halben Zitrone

oder

Saft einer halben Limette

oder

1 Teil Balsamico

oder

1 Teil Kräuteressig

+

Senf nach Belieben

oder

Ayvar nach Belieben

oder

Kräuterpesto nach Belieben

 

+

2 Teile Olivenöl

oder

2 Teile Walnussöl

oder

2 Teile Rapsöl

Feldsalat Dressing mit Himbeeressig

Ein Dressing mit Himbeeressig ist leicht zuzubereiten und gibt dem Feldsalat eine fruchtige Note. Nach Belieben können die jeweiligen Zutaten hier wieder zusammengemischt werden. Wer jedoch nicht allzu kreativ ist, kann dieses einfache Feldsalat Dressing mit Himbeeressig zubereiten:

  • Feine Zwiebel-Würfel
  • 5 EL Himbeeressig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Pinienkerne
  • Frischer Schnittlauch
  • Frische Petersilie
  • 1 TL Honig oder Zucker
  • Salz und Pfeffer

Wurde der Salat nicht in der Salatschleuder getrocknet, braucht man zu diesem Dressing kein weiteres Wasser hinzugeben. Ansonsten kann an dieser Stelle noch 2 Esslöffel Wasser beigemischt werden. Das Feldsalat Dressing mit Himbeeressig ist ein gutes Rezept für besondere Tage.

Feldsalat Dressing mit Sesamöl und Zitronensaft

Eine wunderbar harmonierende Geschmacksnote wird durch die Kombination aus Sesamöl und Zitronensaft erzeugt. Sesamöl schmeckt leicht nussig und mild, Zitronensaft bringt die nötige Säure in den Salat. Wer hier mit zusätzlichem Chili verfeinert, kann sich auf ein würzig-orientalisches Feldsalat Dressing freuen. Aber auch bei anderen Blattsalaten kann dieses Dressing durchaus verwendet werden. Die Zutaten sind folgende:

  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 EL Sesamöl
  • Klein gehackte Chilischote (Schärfe nach Belieben)
  • Salz und Pfeffer
  • Frische glatte Petersilie (in feinen Streifen geschnitten)
  • Wer es cremig mag, rührt noch einen Esslöffel Naturjoghurt hinzu

Zusammengemischt ist dieses Salatdressing Rezept ein sehr originelles mit orientalischen Geschmacksnoten. Harissa ist eine Gewürzpaste, die hier nach Belieben zusätzlich noch mitgemischt werden kann. Mit Croutons kann man einen langweiligen Salat zusätzlich aufpeppen.