Was die Haare glänzend macht: 6 geniale Profi-Tipps

Glänzendes Haar vom Haaransatz bis in die Spitzen
Bild: Wunderschön glänzende Haare – hier erhältst du die besten Tipps! Bildquelle: Subbotina Anna – 140016715 / Shutterstock.com

Spröde, trockene Haare? Wer versucht nicht ständig mit neuen Haarpflegeprodukten die Haare seidig glänzend zu bekommen. Viele Hersteller vermarkten ihre Produkte mit dem Versprechen, das die Haare schon nach kurzer Anwendungszeit strahlen, glänzen und gesund aussehen. Doch meist sieht die Realität ganz anders aus. Wir haben uns mit einem Profi unterhalten. Hair and Makeup-Artistin Julia Bächlen verrät uns die genialsten Tipps für glänzende Haare.

Tipp Nr. 1: Regelmäßiges Spitzenschneiden

Man mag es kaum glauben, aber durch gesunde Haarspitzen glänzen die Haare wieder deutlich besser. Etwa alle 8 Wochen sollten die Haarspitzen geschnitten werden. Durch das Waschen und Föhnen werden die Haare strapaziert und trocknen mit der Zeit aus. Die Haarspitzen leiden am meisten darunter – sie spalten sich. Jedes einzelne Haar, das sogenannten Spliss bekommt, stirbt sozusagen ab. Somit sieht dieses Haar auch in der kompletten Länge trocken und ungesund aus.

Tipp Nr. 2: Haare mit kalkfreiem Wasser waschen

In manchen Wohngebieten ist das Wasser aus der Leitung sehr kalkhaltig. Genauso wie der Kalk auf Armaturen und Fliesen unschön aussieht, sehen auch die Haare matt und stumpf aus. Gerade helle Haarfarben wie Blond oder Hellbraun bekommen einen gräulichen Schimmer, der alles andere als schön aussieht. Die Expertin rät, die Haare nach dem Waschen mit gefiltertem Wasser nochmals abzuspülen. Das geht mit Mineralwasser oder destilliertem Wasser beziehungsweise mit abgekochtem Wasser.

Tipp Nr. 3: Haare richtig Föhnen und Glätten

Einer der meisten Fehler machen Frauen beim Föhnen. Die heiße Luft sollte niemals direkt auf die Spitzen gehalten werden. Immer den Föhn senkrecht an den Haaransatz halten und nach unten Föhnen. Dies gilt auch beim Haare glätten – abseits von einem hochwertigen Glätteisen mit weichen Keramikplatten – sollte vom Haaransatz bis in die Spitzen nicht mit zu heißer Temperatur gearbeitet werden. Umso weiter unten die Haare geglättet werden, umso niedriger sollte die Temperatur eingestellt sein. Wem das zu aufwändig ist, kann auch in Richtung Haarspitzen schneller durch die Haare gleiten, damit diese nicht der zu starken Hitze zulange ausgesetzt sind. Ein empfehlenswertes Glätteisen ist das „Cloud Nine Touch“, das in unserem Glätteisen-Test eine sehr gute Qualität aufzuweisen hatte.

Tipp Nr. 4: Passende Haarpflege für glänzende Haare verwenden

Je nach Haartyp gibt es unterschiedliche Pflegeprodukte in unterschiedlichen Preisklassen. Hier sollte nicht gerade zu dem preisgünstigsten Shampoo gegriffen werden und nicht einfach irgendeins benutzt werden. Zusätzlich sollte bei Bedarf ein Friseur für eine umfassende Beratung hinzugezogen werden. Denn oft wissen viele selbst nicht, ob die eigenen Haare sehr trocken oder sehr fein sind. Ob sie zu normalem Haar eingestuft werden und ob und wie viel Pflege das Haar benötigt. Wichtig ist jedenfalls, das passende Shampoo zu wählen und die Haare nur am Kopf fest einzuschäumen. Die Spitzen trocknen von vielen Shampoos zu arg aus. Deshalb reicht es völlig, wenn beim Abspülen der Schaum über die Spitzen gleitet. Zusätzlich sorgt umso kälteres Wasser für umso glänzendere Haare!

Tipp Nr. 5: Naturhaarfarben glänzen meist mehr

Ganz logisch oder? Denn chemische Haarfarben strapazieren und trocknen die Haare aus. Die Naturhaare sind somit um einiges gesünder. Das spiegelt sich auch in der Glanz-Optik wider!

Tipp Nr. 6: Haare nicht täglich Waschen

Wer mit zu trockenem Haar zu kämpfen hat, sollte die Haare maximal alle zwei Tage waschen. Denn jeder Waschgang nimmt den Haaren an Feuchtigkeit. Mit einem öligen Haaransatz haben Frauen mit trockenen Haaren ohnehin nicht zu Kämpfen, weshalb es auch nicht schlimm ist, die Haare nur alle zwei Tage zu reinigen.

Probiere die Tipps aus, du wirst überrascht sein – schon bald kannst du dich freuen, endlich glänzende Haare zu haben 😉

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. 12 Tipps für gesunde Haare | golifemag.de
  2. Hitzeschutz für gesunde Haare – ein Testbericht | golifemag.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.