Facebooks Internet-Drohne „Aquila“ soll monatelang fliegen

Facebooks Drohne "Aquila"
Gerade einmal 400 kg wiegt Facebooks Drohne "Aquila". Bildquelle: vadimmmus – 257107285 / Shutterstock.com

Am vergangenen Donnerstag (21.07.2016) Nachmittag hat die Internet-Drohne ihren ersten Testflug erfolgreich bestanden. Geplant waren knapp 30 Minuten, dennoch blieb sie über 90 Minuten über einem Militärgebiet in Arizona in der Luft.

Sie wurde auf einen kleinen Rollwagen montiert, der so schnell fuhr, bis die Drohne „Aquila“ die Abhebegeschwindigkeit erreichte. Sie hielt sich in einer Höhe zwischen 18 und 27 km über dem regulären Flugbetrieb auf. Von dieser Höhe soll sie dann in Gebieten wie Afrika oder während Naturkatastrophen für eine flächendeckende Internetverbindung sorgen. Eine Drohne soll laut Facebook ein Gebiet von rund 90 km abdecken. Für Begeisterung sorgte auch ihr Energieverbrauch: eine dieser Drohnen benötigt gerade einmal 2000 Watt für 3 Monate Flugzeit, das entspricht den Energieverbrauch von ca. drei Haartrocknern. 

Facebooks Technikchef Jay Parikh teilte dem Spiegel mit. „Wir sind ermutigt, aber wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns.“ Vorerst seien weitere Testflüge geplant.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.