Hochzeit in Las Vegas – Informationen zur Eheschließung in Las Vegas

Hochzeit in Las Vegas? Heiraten in Las Vegas ist ein Wunsch vieler angehenden Ehepaare aus Deutschland.
Die Hochzeit in Las Vegas findet meist in einer dieser Wedding Chapels statt. Bildquelle: Jason Patrick Ross – 127192190 / Shutterstock.com

Allein im Jahr 2015 gaben sich rund 400 Tausend Paare in Deutschland das „Ja“-Wort. Der Trend der Eheschließung ist in den letzten Jahren gestiegen, was womöglich nicht nur daran liegt, dass die Deutschen auch gerne im Ausland heiraten. Eine Hochzeit in Las Vegas kommt für rund 1400 Paare jährlich in Frage. Doch vorerst müssen sich die Heiratswilligen über die Voraussetzungen und die benötigten Dokumente informieren. Wir geben im Folgenden einen Überblick. 

Wer eine Hochzeit in Las Vegas plant, sollte mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Natürlich muss man ledig, verwitwet und darf nicht verheiratet bzw. muss rechtskräftig geschieden sein. Auch das Heiraten von gleichgeschlechtlichen Personen ist in Las Vegas möglich.

Hochzeit in Las Vegas – Die Heiratserlaubnis

Wer in Las Vegas heiraten möchte, muss als erstes die Heiratserlaubnis beantragen. Dies geht nur vor Ort, online kann die Erlaubnis also nicht beantragt werden bzw. muss dort persönlich abgeholt werden. Das Marriage Bureau ist das Amt in Las Vegas, das die Heiratserlaubnis erstellt. Sämtliche Angaben können vorab auf dieser Webseite online eingegeben werden, dann wird im Marriage License Bureau das Dokument ausgedruckt und nur mit den Reisepässen verglichen und schließlich ausgehändigt. Die Reisepässe von beiden Heiratswilligen sind also zwingend dort vorzulegen. Wer die Angaben bereits online schon eingegeben hat, sollte eine Kopie der Angaben mitbringen. Darauf sollte die Referenznummer stehen. Andere Dokumente wie die Geburtsurkunde sind nicht nötig. Geschiedene Personen oder Verwitwete müssen jeweils nur das Datum oder den Ort angeben, an dem die Person rechtskräftig geschieden wurde oder der Ehepartner verstorben ist. Die Lizenz kostet 60 US-Dollar und kann ausschließlich mit Bargeld bezahlt werden.

Hochzeit in Las Vegas – die Eheschließung

Die Ehe kann in einem Standesamt oder in einer Hochzeitskapelle geschlossen werden. In der folgenden Tabelle werden die Unterschiede der Eheschließung in einem Standesamt sowie in einer Hochzeitskapelle gegenübergestellt:

Preis Standesamt vs. Hochzeitskapelle Trauung
Standesamt Die Hochzeit kostet in jedem Standesamt der Stadt 75 US-Dollar und kann nur mit Bargeld bezahlt werden. Das Standesamt in Las Vegas lässt sich mit einem Standesamt in Deutschland vergleichen. Die Trauung läuft in einem Standesamt sowie in einer Hochzeitskapelle gleichermaßen ab. Die Trauung dauert in der Regel in etwa 8-10 Minuten. Wenn eine längere Trauung gewünscht ist, muss diese vorab angemeldet und der Aufpreis bezahlt werden.
Hochzeitskapelle Kosten variieren: Alle Personen, die während der Trauungsvorbereitung und der Zeremonie involviert sind, verlangen ein saftiges Trinkgeld. Je nach Wunsch und Aufwand kann die Hochzeit zwischen 250 und 800 US-Dollar kosten. Eine Hochzeit in Las Vegas soll aufregend und romantisch sein. Dies wird es sicherlich in einer Hochzeitskapelle schon eher, als in einem Standesamt in Las Vegas. Doch auch hier Vorsicht: Nicht jede Hochzeitskapelle führt die Trauung so romantisch durch, dass dieser Tag bis an das Ende des Lebens in Erinnerung bleibt.

 

Aus der Tabelle wird ersichtlich, dass eine Trauung in einem Standesamt wesentlich günstiger ist, als in einer dieser Hochzeitskapellen in Las Vegas. Im Punkt Romantik wird wohl für die meisten eine Hochzeitskapelle in Frage kommen, da ein Standesamt meist nicht diese romantische Hochzeit-Atmosphäre bieten kann. Die Trauung in Las Vegas geht lediglich 8-10 Minuten, was den meisten ein wenig zu kurz ist. Schließlich soll das Erlebnis einer Hochzeit in Las Vegas möglichst lange in positiver Erinnerung bleiben.

Hochzeit in Las Vegas – Die Eheschließung in einer Wedding Chapel

Es gibt einige Anbieter im Internet oder vor Ort, die den Heiratsservice als komplettes Paket verkaufen. Das Paar muss sich also nur um wenige Dinge selbst kümmern. Ein Fotograf, ein Blumenstrauß und was sonst noch das Herz begehrt kann beim Hochzeitsplaner gewünscht werden. Teilweise stellen diese auch Trauzeugen, falls kein Trauzeuge nach Las Vegas mitgebracht wird. Von großer Wichtigkeit ist es aber, nicht jedem Hochzeitsplaner zu trauen. Der Markt ist in Las Vegas hart umkämpft und nicht jeder hält seine Versprechungen, sobald sie das Geld auf dem Konto haben. Deshalb unbedingt achtsam bei der Auswahl der Wedding Chapel sein.

Hochzeit in Las Vegas – Die Eheschließung in einem Standesamt

Die Eheschließung im Standesamt unterscheidet sich kaum von der in Deutschland. Einen Termin beim Standesamt kann telefonisch vereinbart werden. Termine sind meist nur Werktags erhältlich. Wie in der obigen Tabelle erwähnt, kostet die Trauung 75 US-Dollar in Bar. Das angehende Ehepaar sollte mindestens 10 Minuten vor dem Trauungstermin anwesend sein. Achtung: Ein Fotograf und sonstige Wünsche müssen vorab selbst organisiert werden!

Nach der Hochzeit in Las Vegas

Sobald das Ehepaar sich das „Ja“-Wort gegeben hat und sich wieder in der Heimat befindet, muss die Hochzeit beim jeweiligen Amt eingetragen werden. Die Eheschließung wird rückwirkend mit dem Datum der Trauung eingetragen. Hierfür ist die Hochzeitsurkunde vorzulegen. Für Deutschland und Österreich gilt es, die Heiratsurkunde amtlich zu beglaubigen. Das Standesamt oder die Hochzeitskapelle ist verpflichtet, alle Eheschließungen innerhalb von 10 Tagen zu registrieren. Nach der Registrierung muss dann die Heiratsurkunde beantragt werden. Dies müssen Ehepaare nicht vor Ort, sondern können das auch von Zuhause aus tun. Das Clark Country Government Center ist dafür zuständig:

  • Recorder’s Office (Clark County Government Center)
  • 500 S. Grand Central Parkway, 2nd Floor
  • Las Vegas, Nevada  89106

In seltenen Fällen erwarten Standesämter außerdem eine eidesstattliche Übersetzung dieser Dokumente. Dies ist jedoch nicht die Regel. Nach den deutschen und österreichischen Vorschriften ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung von Las Vegas nicht rechtens. Deshalb diese Dokumente in Deutschland beglaubigen und übersetzen lassen.

Übersicht über die benötigten Dokumente und wo man sie beantragen muss für eine Hochzeit in Las Vegas

Die folgende Tabelle gibt zuletzt eine kleine Übersicht über die nötigen Dokumente, die das Planen einer Hochzeit in Las Vegas erleichtern sollen:

Dokument Zuständiges Amt
Heiratslizenz Kann auf dieser Webseite online eingereicht werden. Sollte maximal 60 Tage vor der Beantragung der Heiratserlaubnis eingereicht werden, da die Daten nur 60 Tage gespeichert werden. Wer die Heiratslizenz online nicht beantragen möchte, kann dies auch im Marriage License Bureau tun.
Heiratserlaubnis Marriage License Bureau
201 Clark Avenue (zwischen Las Vegas Strip und Downtown)
Las Vegas, Nevada 89155-1603
Tel: 001 702 671-0600Öffnungszeiten: Täglich von 08.00 – 24.00 Uhr. Es muss kein Termin vereinbart werden
Heiratsurkunde beantragen Recorder’s Office (Clark County Government Center)

500 S. Grand Central Parkway, 2nd Floor

Las Vegas, Nevada  89106

Kann von Zuhause aus beantragt werden

Standesamt Commissioner of Civil Marriages
330 South Third Street, 6th floor, Suite 660
Las Vegas, NV 89101
Telefon für die Terminvereinbarung: 001 702-671-0577
Hochzeitskapelle In Las Vegas gibt es eine Vielzahl an Hochzeitskapellen. Diese können vor Ort oder auch im Internet ausgesucht werden.

 

 

1 Trackback / Pingback

  1. Las Vegas von oben entdecken mit dem High Roller | golifemag.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.