So schlimm war das Jahr 2016 doch gar nicht – Ein Rückblick auf die Ereignisse

Rückblick ins Jahr 2016. So schlimm war es doch gar nicht. Bildquelle: Featureflash Photo Agency – 96821308 / Shutterstock.com

In weniger als zehn Tagen neigt sich das Jahr 2016 dem Ende zu. Die Gedanken kreisen um das Jahr – es war ein schlimmes Jahr. Doch was genau war denn schlimm? Es gab auch viele guten Dinge, die dieses Jahr passiert sind. Wir haben tief in die Erinnerungskiste gegriffen und haben die schönsten, aber auch die traurigsten Ereignisse herausgesucht, die wir zukünftig mit dem Jahr 2016 verbinden werden.

Europameisterschaft 2016 – Portugal wurde zum ersten Mal Europameister

Portugal ist Europameister
Sieg für Portugal, Europameisterschaft 2016. Bildquelle: Filipe Frazao – 385482697 / Shutterstock.com

Als Cristiano Ronaldo nach 25 Minuten im Finale verletzt vom Platz ging, dachte man, was für ein Drama! Schließlich kam es im Finale gegen Gastgeber Frankreich zur Verlängerung. Der Auswechselstürmer Éder erzielte das Siegtor in der 109. Minute im Stade de France und damit den Sieg für Portugal!

Der Traum vor dem EM-Titel ist für die Deutschen im Halbfinale gegen Frankreich geplatzt. Antonio Griezmann sorgte für die Führung der Gastgeber bereits in der 45. Minute mit einem Tor beim Elfmeter. Zuvor hatte Schweinsteiger die Niederlage eingeleitet, in dem er mit der Hand den Ball gespielt hatte. In der 72. erhöhte Griezmann die Führung von Frankreich, was letztenendes für den Einzug ins Finale sorgte.

Leonardo DiCaprio erhielt seinen ersten Oscar als bester Hauptdarsteller

Leonardo DiCaprio erhält einen Oscar als bester Hauptdarsteller
Endlich hält Leonardo DiCaprio seinen verdienten Oscar in der Hand. Bildquelle: Tinseltown – 409357969 / Shutterstock.com

Lange hat Leonardo DiCaprio gekämpft, vielleicht hat er auch schon etwas gezweifelt. Doch dieses Jahr war es dann endlich soweit: Leonardo DiCaprio erhielt zum ersten Mal in seiner Zeit als Schauspieler den Oscar als bester Hauptdarsteller. Den hat er sich mit „The Revenant – die Rückkehrer“ aber auch wirklich verdient!

Leonardo DiCaprio wurde in der Vergangenheit bereits fünf Mal nominiert und gingt dabei fünf Mal mit leeren Händen nach Hause. Mit „The Revenant“ endete nun seine Pechsträhne, er freute sich sehr über den Oscar, man sah es ihm an. Für diesen hat er aber auch hart arbeiten müssen:

  • Er musste durch eiskaltes Wasser waten
  • Rohe Bisonleber essen
  • Einen Bart wachsen lassen
  • Bis zur Hüfte durch Dreck waten
  • Schneestürme musste er überstehen

Für die Rolle als Hugh Glass musste er unter heftigen Bedürfnissen vor der Kamera stehen. Hugh Glass wird von Grizzlybären zerfetzt und anderen Trappern in der verschneiten Landschaft zurückgelassen.

Der Hype um Pokémon Go im Juli 2016

Pokémon Go Hype
Im Sommer 2017 hat jeder die neuste App Pokémon Go ausprobiert. Bildquelle: Wachiwit – 457427182 / Shutterstock.com

Im Juli dieses Sommers sind Millionen Menschen auf die deutschen Straßen gegangen, um die Pokémon zu jagen. Verantwortlich dafür, war die App Pokémon Go, die seit Juli zum Download steht. Das beeindruckende an diesem Spiel: Die App hebte sich stark von der Konkurrenz ab, da zum einen die starke Marke für sehr viel Aufmerksamkeit gesorgt hat, zum anderen aber auch, weil die Menschen dies nicht einfach auf der Couch spielen konnten. Nein, sie mussten raus gehen, in die Städte, Wälder, Bahnhöfe.. überall, wo die Pokémon zu finden waren. Per GPS wird der Smartphone-Standort des Spielers in die digitale Spielewelt übertragen.

Seit November scheint der Hype ein wenig abgeflacht zu sein. Die Anzahl der Spieler ist deutlich zurückgegangen. Das mag vielleicht an den kühlen Temperaturen, aber auch daran liegen, dass jeder diese App probiert hat, selbst, wenn sie nicht zu den echten Pokémon-Fans gehörten.

Wahlsieg von Donald Trump

Präsident Donald Trump
Keiner hätte es geglaubt, doch Donald Trump ist der Präsident der Vereinigten Staaten. Bildquelle: Joseph Sohm – 353116961 / Shutterstock.com

Damit hätte keiner gerechnet, hieß es in den Medien. Der Sieg von Donald Trump im November 2016 bei der US-Präsidentschaftswahl hat weltweit unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Rechtspopulisten jubelten, viele Regierungen hielten sich hingehen äußerst zurückhaltend. Andere Politiker wiederum konnten ihr Entsetzen nur schwer kaschieren.

Deadpool: Noch nie hat es zuvor eine so erfolgreiche Comicverfilmung für Erwachsene gegeben

Anfang des Jahres kam der Film Deadpool in die deutschen Kinos. Bereits nach sieben Wochen brach der sarkastische und anzügliche Marvel-Antiheld Deadpool weiterhin neue Rekorde. Noch nie zuvor war eine Comicverfilmung so erfolgreich.

Deadpool gibt es auch schon auf DVD!
Basierend auf Marvels unkonventionellstem Anti-Helden, erzählt DEADPOOL die Geschichte des ehemaligen Special Forces Soldaten und Söldners Wade Wilson, der – nachdem er sich einem skrupellosen Experiment unterzieht – unglaubliche Selbstheilungskräfte erlangt und sein Alter Ego Deadpool annimmt. Mit schwarzem, schrägen Sinn für Humor und ausgestattet mit neuen Fähigkeiten begibt sich Deadpool auf die unerbittliche Jagd nach seinen Peinigern, die beinahe sein Leben zerstörten.

Bei Amazon für 9,79€ kaufen

Falls Du diesen Film noch nicht gesehen hast, solltest du Dir weiter unten unbedingt den Trailer anschauen. In naher Zukunft werden wir mit Deadpool 2 in den deutschen Kinos rechnen dürfen.

Terror in Europa – Mehrere Anschläge innerhalb eines Jahres

Sicherheit gegen Terror
Zwei Polizisten laufen in Richtung Eifelturm. Sicherheitsmaßnahmen wurden verstärkt. Bildquelle: BlackMac – 339539606 / Shutterstock.com

Eines der traurigsten Ereignisse dieses Jahres waren definitiv die Anschläge in Deutschland und anderen Ländern Europas.

  • April 2016: Anschlag in Essen durch Jugendliche, die mit dem IS sympathisiert sind
  • Juli 2016: Sprengstoffanschlag in Ansbach, ausgeführt von einem IS-Anhänger
  • September 2016: Sprengstoffanschläge in Dresden auf eine Moschee durch einen Pegida-Anhänger
  • Oktober 2016: Brandanschlag in Döbeln durch Rechtsextremisten
  • November 2016: Anschlag in Mazar-e-Sharif auf das Deutsche Generalkonsulat, die Taliban haben sich zu der Tat bekannt
  • Dezember 2016: Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt, der IS gab sich dafür bekannt

Superfood – Ein Trend, der kein Ende nimmt

Gesunde Ernährung Superfood
Der Trend Superfood nimmt auch 2017 kein Ende. Bildquelle: leonori – 405939037 / Shutterstock.com

Der Begriff Superfood liefert allein bei der Google-Suche knapp 19 Millionen Ergebnisse. Sie haben längst in die Küchen der Ernährungsbewussten Einzug gefunden. Täglich werden sie gekauft und zubereitet. Neben Gojibeeren, Kurkuma, Avocado und Acerola soll jetzt aller Aufmerksamkeit sich auf eine eher unspektakulär aussehende Pflanze richten, die sich Kelp nennt. Die Meeresalge kommt aus den kühleren Küstenregionen des Nordpazifiks. In Asien stehen diese Algenblätter meist getrocknet auf dem Speiseplan. In Europa landen sie bisher nur selten auf den Tellern. Doch der Trend scheint in Richtung 2017 genau dahin zu gehen.

Kelp, das neue Superfood
Unser Körper braucht Jod, um die Schilddrüsenhormone zu bilden und die Funktion der Schilddrüse zu gewährleisten. Die Hormone dieses kleinen Körperorgans werden gerne unterschätzt, aber sie spielen eine wichtige Rolle bei fast allen Stoffwechselprozessen im Körper. Besonders wichtig ist Jod für die normale Entwicklung von Ungeborenen und Neugeboren in Schwangerschaft und Stillzeit. Außerdem wird es für eine optimale Gehirnleistung (Denkvermögen, Konzentration, Gedächtnis) und den Energiestoffwechsel gebraucht.

Bei Amazon für 15,99€ kaufen

Die beliebteste Suchanfrage bei Google im Jahr 2016

"EM 2016" wurde dieses Jahr am meisten bei Google gesucht
Suchanfrage bei Google. Bildquelle: Castleski – 344865374 / Shutterstock.com

Die beliebteste Suchanfrage bei Google war dieses Jahr „EM 2016“. Dieser Begriff scheint ganz Deutschland gegoogelt zu haben. Immerhin nicht ohne Grund, die EM war in diesem Jahr äußerst interessant und spektakulär, auch wenn es die Deutsche Elf nicht bis ins Finale geschafft hat. Hier die zehn beliebtesten Suchanfragen bei Google in der Übersicht:

  1. EM 2016
  2. Pokémon Go
  3. iPhone 7
  4. Brexit
  5. Olympia
  6. Tamme Hanken
  7. Dschungelcamp
  8. Nico Rosberg
  9. David Bowie
  10. Donald Trump

Prince starb an der Überdosis eines Schmerzmittels

2016 ist Prince gestorben
Prince galt als einer der vielseitigsten Künstlern seiner Zeit. Featureflash Photo Agency – 96821308 / Shutterstock.com

Der US-Sänger und Komponist war am 21. April dieses Jahres auf seinem Anwesen tot aufgefunden worden. Die Gerichtsmedizin im US-Bundesstaat sprach von einem Unfall. Sie meinen, Prince habe sich „vermutlich versehentlich“ eine zu hohe Dosis von Fentanyl verabreicht. Der Musiker hatte „körperliche Schwierigkeiten“ durch seine Auftritte, erzählte seine langjährige Freundin Sheila E. Damit meinte sie seine Hüft- und Knieprobleme. Prince galt als einer der verwandlungsfähigsten und vielseitigsten Künstler seiner Zeit. Er feierte Ende der 1970er Jahre seinen Durchbruch mit dem Hit Wanna Be Your Lover.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.