Hitzeschutz für gesunde Haare – ein Testbericht

Das Hitzeschutz Produkt sollte passend zu den Bedürfnissen der Haare abgestimmt werden
Bild: Seidig glänzende Haare gelingen nur mit einem Hitzeschutz. Bildquelle: YuriyZhuravov – 220564633 / Shutterstock.com





Wir stellen heute drei unterschiedliche Pflegeprodukte zum Schutz der Haare vor Hitze vor. Denn wer möchte nicht schöne, glatte und gesunde Haare haben!  Deshalb solltest du stets mit einem Hitzeschutz arbeiten, wenn du deine Haare täglich föhnst oder glättest. Wir haben aus drei unterschiedlichen Preisklassen gewählt, damit du die beste Kaufentscheidung für deine Haare triffst.

Produkt Nummer 1 und somit das preisgünstigste Hitze-Schutz-Mittel ist von der Marke Schwarzkopf.

Hitzeschutz: Schwarzkopf Got2Be Schutzengel

Dieses Mittel wird nach dem Waschen auf das feuchte Haar gesprüht. Danach kann geföhnt und geglättet werden. Das Mittel ist für besonders feine Haare bestens geeignet. Es macht ein qualitativ hochwertiges Ergebnis und verleiht den Haaren noch einen leichten Glanz. Die Spitzen sehen auch nach dem Glätten gesund aus. Glätten lassen sich die Haare außerdem mit diesem Mittel sehr gut, das Ergebnis hält aber leider nicht länger als 12 Stunden. Das ist nicht gerade sehr lang. Aber für den Preis von gerade einmal rund 6 Euro durchaus nennenswert!

Hitzeschutz: Paul Mitchell Seal and Shine

Produkt Nummer 2 ist für rund 8 Euro erhältlich und von der Marke Paul Mitchell

Wie bei dem Hitzeschutz von Schwarzkopf wird auch dieses Mittel auf die noch feuchten Haare gesprüht. Danach kann wie gewohnt, geföhnt und frisiert werden. Das Glätten gelingt mit diesem Hitzeschutz besonders leicht, da die Platten des Glätteisens besonders sanft über das Haar gleiten, ohne die Platten zu verkleben! Glatt bleiben die Haare allerdings wie bei dem Schutzengel – etwa 12 Stunden.

Hitzeschutz: L’oréal Lumino Contrastspray

Produkt Nummer 3 und somit das hochpreisigere Produkt in diesem Bereich hat die Marke L’oréal zu bieten.

Auch wie bei den anderen drei Hitzeschutz-Mittel werden die Haare vor der Hitze im feuchten Zustand besprüht. Das Haar erhält nach dem Föhnen keinen öligen Film, sodass sie nicht am Abend wieder gewaschen werden müssen. Das Glätteisen gleitet wie bei Produkt Nummer 2 sanft durchs Haar, ohne es zu schädigen. Das Mittel bleibt nicht an den Keramikplatten kleben, was durchaus von Vorteil sein kann. Auch das Glättungs-Ergebnis hält ewig – bis zu 2 Tagen hält das Produkt die Haare glatt und sorgt auch am nächsten Tag für ein gesundes Aussehen der Haarstruktur. Dieses Produkt ist für etwa 16 Euro erhältlich, was auf den ersten Blick etwas viel erscheint. Dafür gehört es zu den besten Hitzeschutz-Produkten und schützt die Haarstruktur wirklich gut.

Testsieger L’oréal Lumino Contrastspray

Ich persönlich habe mich für diesen Hitzeschutz entschieden und benutze dieses Mittel auch schon einige Monate. Meine Haare machen nicht den Eindruck, dass sie gesünder aussehen, aber auch nicht trockener. Dennoch bin ich mit diesem Hitzeschutz sehr zufrieden. Dadurch, dass mit diesem Hitzeschutz die Haare nicht täglich geglättet werden müssen, ist es umso gesünder für das Haar, was sich natürlich in der Optik durchaus bemerkbar macht.

Passendes Glätteisen wählen

Wie du dir vorstellen kannst, ist nicht nur ein Hitzeschutz für das Glätten der Haare wichtig, sondern auch ein hochwertiges Glätteisen zu verwenden! In unserem Glätteisen-Test haben wir drei Produkte aus unterschiedlichen Preisklassen getestet.

Sieh dir jetzt auch unseren kleinen Ratgeber zum Thema glänzende Haare an: Was die Haare glänzend macht: 6 geniale Profi-Tipps



2 Trackbacks / Pingbacks

  1. 12 Tipps für gesunde Haare | golifemag.de
  2. Haare glätten: so bekommst du seidige, glatte Haare | golifemag.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.